E-Book-Ratgeber “Endlich kopfschmerzfrei”


Ursachen und Möglichkeiten zur Behandlung von Kopfschmerzen

Veröffentlicht: 02/10/2009
Genre:
E-Book Kopfschmerzfrei
Editionen:Dateiformat: PDF
Seiten: 50

Kopfschmerzen sind weit verbreitet und vermutlich dürfte fast Jeder schon einmal unter ihnen gelitten haben. Die Schmerzen können verschiedene Ursachen haben. Für Betroffene werden sie nicht selten zu einer echten Qual, die die Lebensqualität massiv beeinflussen kann.

Unser E-Book Ratgeber “Endlich kopfschmerzfrei” gibt dem Leser einen umfassenden Überblick über verschiedene Arten von Kopfschmerzen, deren Ursachen und entsprechende Möglichkeiten zur Behandlung.

In mehreren Kapiteln wird dabei auf die Behandlung von Spannungskopfschmerzen, Migräne und anderen Kopfschmerzen eingegangen

  • Spannungskopfschmerzen gehören zu den häufigsten Arten von Schmerzen im Kopf. Sie werden unter anderem durch Verspannungen im Nacken oder im Rücken verursacht. Das E-Book erklärt wie diese Spannungen entstehen und wie sie sich reduzieren lassen.
  • Migräne verursacht ohne Zweifel besonders starke Kopfschmerzen, die oft auch von Übelkeit und Erbrechen begleitet werden. Auch hier finden betroffene hilfreiche Tipps zur Vorbeugung und Behandlung.
  • Neben diesen beiden bekanntesten Ursachen gibt es noch einige weitere Gründe für Kopfschmerzen, auf die in unserem Ratgeber ebenso eingegangen wird.

Zudem werden noch verschiedene medizinische Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt. Außerdem lernt der Leser einige alternative Behandlungsformen, wie zum Beispiel die Akupunktur, kennen und erfährt welche Fehler er bei Kopfschmerzen zwingend vermeiden sollte.

Unser kostenloses E-Book “Endlich kopfschmerzfrei” stellt für Betroffene einen unverzichtbaren Praxisleitfaden dar, der beinahe alle Aspekte des Themas behandelt und so dabei hilft die Schmerzen wirkungsvoll zu reduzieren.

Downloadlink zum E-Book hier anfordern:

Wir stellen Ihnen unser E-Book kostenlos zum Download zur Verfügung. einfach zu unserem Newsletter anmelden. Wir schicken Ihnen automatisch per E-Mail den Downloadlink zu.








Ziehen Sie in jedem Fall bei Krankheit einen Arzt hinzu, um die Sicherheit Ihrer Gesundheit zu gewährleisten. Dieses E-Book ersetzt nicht die ärztliche Beratung.

Auszug:

Wenn Muskeln oder Sehnen sich anspannen, dann verhindern Sie die ungehinderte Ausdehnung von Blut und Sauerstoff, die für Ihre Gesundheit und einwandfreie Funktion wichtig sind. Wenn die Blut- und Sauerstoffzufuhr eingeschränkt ist, dann resultieren daraus Schmerzen. Zudem versteifen Spannungen die Muskeln ungewöhnlich lange, was auch Schmerzen verursacht.

Spannungskopfschmerzen sind sehr verbreitet, da viele Menschen nicht merken, wann sich ihre Muskeln und Sehnen unnatürlich anspannen. Denken Sie nur daran, wie sich Ihr Gesicht verändert, wenn Sie traurig, ängstlich oder besorgt sind; wahrscheinlich bemerken Sie das an sich selbst nicht, sofern Sie nicht irgendwer dazu zwingt, sich zu entspannen.

WEITERLESEN »

Emotionaler Stress kann Menschen oft dazu bringen, sehr steif und gerade zu stehen und Hals-, sowie Gesichtsmuskeln anzuspannen. Den Körper derart wachsam in Alarmbereitschaft zu halten, ist eine unbewusste und natürliche Reaktion. Leider ist es eben genau diese Reaktion, die Schmerzen verursachen kann, da zu viel Spannung ungesund und ungewohnt für den Körper ist.

Zudem kann seelische Belastung einen großen Anstieg des Blutdrucks verursachen, da das Herz schneller schlägt, um sich auf die "Kampf- oder Fluchtsituation" einzustellen. Das ist die Art des Körpers, sich auf eine Konfrontation gefasst zu machen oder vor dieser davonzulaufen.

Das Herz schlägt schneller, um mehr Blut in die großen Muskelpartien der Beine pumpen zu können, die man braucht, um zu laufen oder zu kämpfen. Auch wenn diese Reaktion etwas weit hergeholt ist oder an Urzeiten erinnert, ist sie doch sehr typisch, wenn eine Person unter emotionalem Stress oder Ärger leidet.

Auch diese Körperfunktion kann Kopfschmerzen verursachen, da die Schmerzrezeptoren im Kopf und im Nacken entweder nicht genug Blut und Sauerstoff zur Verfügung haben, um diese zu gesund zu halten oder auf den erhöhten Blutdruck reagieren, der im Bereich der Schläfen pulsiert.

Es wird angenommen, dass an die 90% aller Erwachsenen hin und wieder unter Spannungskopfschmerzen leiden, Frauen häufiger, als Männer.

Verkleinern
0 User (0 Stimmen)
Aktualität0
Lesbarkeit0
Ausführlichkeit0
Was unsere User sagen ... Hier abstimmen
Sort by:

Geben Sie eine erste Bewertung ab.

User Avatar

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Hier abstimmen


zaadmin