E-Book Ratgeber Allergien


Wie Sie sich von Ihren Allergien befreien können.

Veröffentlicht: 07/08/2015
Genre:
Allergie-Ratgeber
Editionen:Dateiformat: PDF
Seiten: 23

Die Zahl der Allergien und der von ihnen betroffenen hat in den letzten Jahren zugenommen.

Sowohl junge als auch alte Menschen sind von einer Vielzahl an unterschiedlichen Allergien betroffen und leiden dementsprechend häufig unter den Belastungen durch ihre Umwelt.

In unserem E-Book Ratgeber zum Thema Allergien geben wir Allergikern Antworten auf viele Fragestellungen.

Unter anderem werden die folgenden Themen besprochen.

  • Was ist eine Allergie überhaupt?
  • Können Allergien vererbt werden?
  • Welche Stoffe können Allergien auslösen?
  • Wie wird eine Pollenallergie diagnostiziert?

Neben Antworten auf diese allgemeinen Fragen widmet sich das E-Book vor allem möglichen Behandlungsmethoden. Was man gegen eine Pollenallergie unternehmen kann wird dabei ebenso angesprochen wie mögliche Maßnahmen, die bei einer Hausstauballergie ergriffen werden können.

Als Möglichkeit der dauerhaften Allergiebekämpfung wird zudem ausführlich auf das Thema Hyposensibilisierung eingegangen.

Die Voraussetzungen für diese Behandlungsmethode werden dabei ebenso besprochen wie mögliche Nebenwirkungen und Risiken sowie ihre Wirksamkeit.

Allergien sind nicht nur lästig. Sie können, je nachdem um welche Allergie es sich genau handelt, sogar lebensbedrohliche Zustände verursachen.

Allergiker sind daher gut beraten, sich ausführlich mit dem Thema auseinanderzusetzen und neben geeigneten Therapieformen auch eine entsprechende Vorsorge zu ihrem eigenen Schutz zu betreiben.

Unser Allergie-Ratgeber hilft Betroffenen dabei genau das zu tun.

Downloadlink zum E-Book hier anfordern:

Wir stellen Ihnen unser E-Book kostenlos zum Download zur Verfügung. einfach zu unserem Newsletter anmelden. Wir schicken Ihnen automatisch per E-Mail den Downloadlink zu.








Ziehen Sie in jedem Fall bei Krankheit einen Arzt hinzu, um die Sicherheit Ihrer Gesundheit zu gewährleisten. Dieses E-Book ersetzt nicht die ärztliche Beratung.

Auszug:

Ein Betroffener, der unter eine Lebensmittelallergie leidet, reagiert meist mit Beschwerden im Magen-und-Darmtrakt und Reaktionen auf der Haut. Besonders Areale, die während des Essens mit dem Lebensmittel in Verbindung gekommen sind, wie die Lippen, der Gaumen, die Zunge, die Speiseröhre etc., können nach dem Kontakt sehr stark anschwellen.

Außerdem kann ein starker Juckreiz hinzukommen. Nach einiger Zeit leiden viele Betroffene an Schmerzen im Magen, Durchfall, Blähungen, Erbrechen und Unwohlsein. Auch Husten und Reizhusten können nach dem Verzehr eines bestimmten Lebensmittels, auf eine Allergie hinweisen. Die meisten Allergene befinden sich in folgenden Lebensmitteln: Getreide (Gluten), Milcheiweiß, Hefe, Nüsse, Obst, Fisch und Fleisch. Da die Bannbreite von potenziellen Auslösern einer Allergie sehr umfangreich ist, kann die genaue Bestimmung sehr schwierig und manchmal auch langwierig sein.

WEITERLESEN »

Es ist an dieser Stelle ratsam ein so genanntes Allergietagebuch zu führen. Hier vermerkt man genau, was man wann gegessen und wie reagiert hat. Hat man dann nach einer gewissen Zeit einen Verdacht auf welche Nahrungsmittel man allergisch reagieren könnte, so ordnet der Arzt in der Regel eine Diät ohne diese Lebensmittel an. Nach dieser Zeit überprüft man durch das Zuführen des bestimmten Nahrungsmittels, ob der Körper erneut allergisch reagiert. Man bestätigt also die Allergie nochmals.

Verkleinern

zaadmin